Zum Inhalt springen
Startseite » SPD

SPD

Deutschland zerstört seine Kinder

Allein im 4. Quartal galten mehr als 500 Kinder als suizidgefährdet auf Intensivstationen untergebracht werden. Ich schreibe hier nicht von deprimierten Pubertären die Probleme mit ihrem Handyempfang oder ihrer Akne haben, sondern von Kindern und Jugendlichen, die ihr junges Leben als nicht mehr lebenswert ansahen und es beenden wollten.

Das erscheint mir wie regierungsbetriebene Kindeswohlgefährdung, wenn nicht sogar Kindsmord im Namen und Interesse einiger Weniger deren Gier, Unfähigkeit und Uneinsichtigkeit anscheinend durch nichts mehr zu stoppen ist. Aber es ist auch die Hörigkeit und Unfähigkeit von Eltern, die anscheinend nicht bereit sind für das Wohl ihrer Kinder zu kämpfen. Denen Gehorsam und Untertanentum näher sind, als ihre Kinder.

Weiterlesen »Deutschland zerstört seine Kinder

Ein Land spielt Idioten-Schach

Quelle: Unsplash

Deutschland spielt Idioten-Schach. Als Kinder spielten wir gelegentlich dieses Spiel. Man spielt es mit einem herkömmlichen Schachspiel. Regeln gab es keine, außer: König und Dame durften erst als letzte Figuren geschlagen werden. Manche kennen das Spiel vielleicht auch als Räuberschach. Es geht darum, die eigenen Spielfiguren derart zu platzieren, dass der Gegner „schlagen“ muss. Wer zuerst alle Figuren verliert, hat gewonnen. Wurde man etwas älter oder klüger, durften die Figuren nur noch gemäß den Schachregeln gesetzt werden – also Läufer diagonal, Turm nur waagerecht oder senkrecht etc. Rochaden oder ähnliches gab es allerdings nicht.

Weiterlesen »Ein Land spielt Idioten-Schach

Erste AfD-Werbesendung im ÖRR …

Erste AFD-Werbesendung im ÖRR – Gestern bei Anne Will: „Ihr seid doch Schuld.“ „Nein, ihr seid viel mehr Schuld, als wir …“ „Ja, Teile der CDU haben damals Nazis gewählt, aber wir sind nicht Schuld.“ „Wenn ihr nicht, dann hätten die niemals …“ „Herr Kemmerich hätte auf keinen Fall …“ Herr Kemmerich hätte sofort …“ „… und überhaupt, ist die AfD …“ „Sollte uns denn nicht klar sein, dass durch uns erst …“