• Von Helden, Dummen & Überflüssigen …

    Wenn es um die viel zitierte „Wurst“ geht, trennt sich ganz schnell die Spreu vom Weizen. So auch in Zeiten der Coronakrise. Während die Politik teils falsch, fast immer sehr zögerlich re-agiert, stehen unsere stillen Helden an ihren Plätzen. Ich möchte an dieser Stelle allen Verkäufer/innen in den Supermärkten, Bäckereien und anderen Versorgerbetrieben, allen Mitarbeiter/innen des Gesundheitswesens, allen Postzusteller/Innen und anderen wackeren Dienstleister/innen für ihre Einsatzbereitschaft danken.

  • Was Deutschland in Yad Vashem verschweigt ..

    Was Deutschland an Yad Vashem verschweigt, Viele waren zum Yad Vashem nach Israel geladen und viele sprachen dort im Andenken an den Holocaust - eine der unwürdigsten Zeiten in unserer deutschen Geschichte. Eine Erbschuld – will es scheinen – von der Deutschland nie freigesprochen werden kann. Jeder redner hatte fünf Minuten Sprechzeit. Ein gutes Maß um das Richtige zu sagen und Überflüssiges oder Riskantes zu verschweigen.