Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Demokratie » Klaus Schwab – der gefährlichste Mann der Welt?

Klaus Schwab – der gefährlichste Mann der Welt?

Der Name „Klaus Schwab“ geistert durch alle sozialen Medien, Spaces, Zeitungsartikel und, und, und. Wer ist dieser mysteriöse Mann und was will er? Ist etwas an den Gerüchten und Theorien, dass er die Welt komplett auf den Kopf stellen und uns „gewöhnlichen Menschen alles nehmen will, was wir besitzen? Sätze wie etwa: „Sie werden nichts besitzen und dennoch glücklich sein“ schaffen nicht gerade Vertrauen. Sein „Young Global Leaders“ Programm hat uns nicht gerade die fähigsten Politiker in Ämter gespült. Was also will dieser Mann und ist er tatsächlich so gefährlich, wie oftmals beschworen?

Der amerikanische Komiker JP Sears enthüllte kürzlich in einem Beitrag auf AwakenWithJP Klaus Schwabs Pläne, weltweit Menschen zu überwachen und sogar zu verändern. Klaus Schwab könnte sehr wohl der „gefährlichste Mann der Welt“ sein, so der Comedian und Kommentator JP Sears in einem kürzlich erschienenen Beitrag (siehe Video am Ende des Beitrages – Anm. d. Red). Sears stützte sich auf Schwabs eigene Aussagen und warnte davor, dass Schwabs Vision für die Zukunft die menschliche Souveränität und Individualität bedrohe.

Schwab ist Gründer und Vorsitzender des World Economic Forum (WEF) und Co-Autor von „Covid-19: The Great Reset“, das im Juli 2020 veröffentlicht wurde. Schwab plädiert für ein weltweites digitales ID-System , das den Zugang zu Waren und Dienstleistungen gewährt und das Online-Verhalten, die Einkäufe und die Biometrie der Menschen überwacht. Sein WEF steht auch hinter der Vision „ own nothing “ für das Leben im Jahr 2030.

Ich besitze nichts und das Leben war nie besser

Sears zitierte Schwab im gesamten Video, einschließlich Schwabs Aussage: „Akute Krisen tragen dazu bei, die Macht des Staates zu stärken … es gibt keinen Grund, warum es bei der COVID-19- Pandemie anders sein sollte.“

Zu einem kürzlichen WEF- Treffen in Davos, Schweiz , wies Sears hin, nahmen Xi Jinping von der Kommunistischen Partei Chinas, Dr. Anthony Fauci , Bill Gates und der australische Premierminister Scott Morrison teil. Yuval Noah Harari, ein Berater von Schwab und dem WEF, war ein Top-Redner in Davos. Sears nannte ihn „ein Reptil“, basierend auf einigen von Hararis Aussagen dort, darunter:

  • „Menschen sind jetzt hackbare Tiere. Die ganze Vorstellung, dass Menschen diese, wissen Sie, diese Seele oder diesen Geist haben oder dass sie einen freien Willen haben und ‚niemand weiß, was in mir vorgeht‘ … das ist vorbei.“
  • „Durch das Hacken von Organismen können Eliten die Macht erlangen, die Zukunft des Lebens selbst neu zu gestalten.  … In der Vergangenheit wollten es viele Tyrannen und Regierungen tun … aber bald werden zumindest einige Unternehmen und Regierungen in der Lage sein, alle Menschen systematisch zu hacken.“
  • „Die Wissenschaft ersetzt Evolution durch natürliche Auslese durch intelligentes Design. Nicht das intelligente Design eines Gottes über den Wolken, sondern unser intelligentes Design.“

„Hat sich niemand die Mühe gemacht, diesem Typen zu sagen, dass er das alles nicht laut vor der Kamera sagen soll?“ fragte Sears. „Das ist eine Menge an Beweisen!“

Sears beendete das Video positiv und ermutigte die Zuschauer, die von Schwab und seinen Mitverschwörern vertretene Weltanschauung abzulehnen.

Lassen Sie sich von Ihrem eigenen kritischen Denken leiten und von dem, was Ihr eigenes Herz und Ihre Seele für richtig halten … wählen Sie Tapferkeit statt Gehorsam“, sagte Sears. „Wir befinden uns entweder im Prozess des Great Reset oder des Great Awakening, und die Wahl liegt nicht bei Klaus Schwab – Sie haben die Wahl.“

Mein persönliches Fazit:

Schwab, Gates und der Rest der Milliardäre auf dem Planeten sind extrem gefährlich! Das liegt daran, dass sie Menschen in hohen Positionen bezahlen und somit Macht über sie haben. Diese Menschen besitzen längst keine Moral mehr. Sie betrachten unsere Welt als ihren Spielplatz. Der Mensch gilt ihnen nur noch als Rohmaterial und Zahlenspiel und kann nach belieben entfernt, ausgetauscht und verändert werden. Sei es biologisch, sei es mental oder sei es nach Nationalitäten. Politische Veränderungen, politische Eliten und Gesetzgebungen werden binnen kürzester Zeit vorgenommen. Vorgänge, die einmal über Jahre und Jahrzehnte von statten gingen, dauern zur Zeit nur noch Wochen und Monate. Die willigen Marionetten werden durch betrügerische Wahlen platziert, um den Planeten und die gesamte westliche Welt zu zerstören und sie dann völlig neu zu strukturieren.

Als Erwachsene sollten wir eigentlich die Fähigkeit besitzen zu erkennen und zu analysieren. Allein mir fehlt längst der Glaube. Wenn ich die Bereitwilligkeit sehen, mit der man seine Maske immer und überall trägt und andersdenkende Mitbürger diffamiert und misstraut, mit der man bereit ist Russen in Deutschland zu verfolgen und wie Lemminge jeder Anweisung zu gehorchen, graust es mich.

Vor langer Zeit riet mir ein Freund, als ich mich bei ihm über meinen damaligen Chef beschwerte: „Stell ihn dir in langen Unterhosen vor.“ Er hatte recht. Ich verlor die Angst vor meinem Chef und mein Respekt hielt sich fortan in Grenzen.

Stationen aus der Karriere des Herrn Schwab finden Sie hier ….

Es braucht doch nur ein kleines Wort: NEIN!

Schreiben Sie einen Kommentar