Alles läuft normal in Deutschland

Quelle: Unsplash

Kein Grund zur Aufregung! Alles läuft normal – also wie gewohnt – in unserem Land in dem man gern lebt, weil man gut lebt – solange man nicht für sein Einkommen arbeiten muss.

Die Medien berichten uns, was wir hören und sehen sollen, auf dass uns Hören und Sehen vergehen möge. Unsere Altagsmasken (auch geeignet für Sonn-, und Feiertage) sind ebenso treue Begleiter geworden, wie unsere Autoschlüssel und werden ebenso oft irgendwo vergessen. Wenn man die auf allen Straßen und Gehwegen entsorgten blaßblauen Lappen als eklig empfindet, fallen einem wieder die Bußgelder für weggeworfene Kippen ein. Schöne neue Welt.

Quelle: Twitter

Die links-verdummten Kiddies haben den Kampf gegen das Wetter überwiegend aufgegeben. Es ist halt irgendwie uncool bei 13 Grad Mitteltemperatur und strömendem Regen für den heißesten Sommer aller Zeiten zu hüpfen. Sowas stört die Life-Life-Balance und sorgt für ein mentales Unwohlsein.

Dafür übernehmen die „arbeitslos Gewordenen“ (kleiner Scherz) dann die Gewohnheiten Ihrer UR-Ur-Ur-Kolonial-Großeltern und sorgen sich um die Belange ihrer schwarzen Brüder und Schwestern ( neudeutsch: POCs ). Schließlich muss es doch jemand tun und für die Rechte der „edlen Wilden“ zu demonstrieren. Shutdown inklusive. „Fuck for Mindestabstand!“ Was soll man sonst tun mit seiner ganzen Freizeit.

Bitte gehen Sie weiter, hier gibt`s nichts zu sehen

Quelle Twitter

Kein Grund zur Aufregung! Alles läuft normal – also wie gewohnt – in unserem Land in dem man gern lebt, weil man gut lebt – solange man nicht für sein Einkommen arbeiten muss.

Bitte geben Sie Ihr Hirn am Eingang ab und nehmen Sie den Ihnen zugewiesenen Platz ein.

  • Irgendeine Ministerin ist mal wieder in Plagiatsverdacht geraten – na und?
  • Vergewaltigungen und Messerstechereien gehören zum Altag – gewöhnen Sie sich endlich daran. Bleiben Sie zu Hause, verriegeln Sie Ihre Türen und Fenster. Noch schützt Sie das vor Übergriffen. Noch …
  • Wer S-Bahnen in die Luft sprengen will und vorher kein Ticket löst muss mit harten Geldstrafen rechnen. Hier herrscht noch Ordnung!
  • Merkel, von der Laien & Co verteilen Milliarden nie erarbeiteter deutscher Steuergelder in die weite Welt. Am deutschen Finanzwesen soll die Welt genesen. „Wer soll das bezahlen, wer hat soviel Geld …?“ Niemand, denn dieses Geld existiert garnicht. Nichts als Zahlenspiele, die uns und unsere Wirtschaft zusätzlich zerstören.
  • Ein arabischer Spion schafft es bis ins deutsche Kanzleramt. Coole Mucke ehh, gut gemacht. Ist Frau Merkel & Co glatt 80 Millionen wert. Aber dafür bitte dann nichts an die Öffentlichkeit. Deal?
  • Bittsteller um Asyl lassen Frauen und Kinder über Bord springen, oder drohen sich gegenseitig zu messern. Lampedusa aka EU knickt ein.
  • Dagegen rammt Australien derartige Schiffe, bringt die „Flüchtlinge zurück, verschrottet das Schlepperschiff und setzt die Belegschaft hinter Gitter. Und als wäre damit noch nicht genug Tart getan, bietet australien der EU eine diesbezügliche Beratung an. War Australien nicht zu Kolonialzeiten eine Sträflingskolonie? Na klar, dann ist das ja kein Wunder. Urenkel von kriminellen, weißen Kollonialisten – alles klar?
  • Der neue Trendsport in Deutschland: Bullenklatschen. Ausgeübt von Männern, deren Namen sich Polizisten buchstabieren lassen müssen. Oder eben von frustrierten Villen-Vorort-Kids als Zeichen der Auflehnung gegen ihre Eltern, die nichts weiter als Schei..-Systemlinge mit zuviel Kohle sind.
  • Zeichen setzen ist das neue „ich kann`s nicht benennen, aber es ist so.“ Wir setzen Zeichen gegen links, rechts, oben, unten, schwarz, weiß, grün, blau … – Alles und Jeden. War das nicht einmal die Aufgabe des Straßenverkehrsamtes?
  • Die Grünen verbieten um des Verbietens willen. Mit einer Ausnahme: das Verbieten.
  • Die Bundeswehr, die Polizei, die Alten, die Weißen, die Blauen, die Denker, Die Konservativen – man ist umzingelt von Nazis. Spüren Sie das etwa nicht, Sie Nazi?
  • Fleischproduzenten, Kosmetikhersteller, Sportbekleidungsindustrie, Bäckermeister, Konditoren und Süßwarenhersteller – überall Nazis. Na klar, warum denn nicht?
  • Und Rassisten, ja Rassisten davon soviele, dass selbst die roten genossen schon mal in die Glinka-Falle tappen.
  • Wobei die Liebe gegenüber Kriminellen, wie Messerstecher, Kinderfi..er, Vergewaltiger, Tottreter, Dealer, arabische Clanmitglieder, Polizeiangreifer, Hausbesetzer u.v.a. aller Coleur – solange sie dunkler ist als ein Durchschnitteuropäer – schon einer Besessenheit gleicht.

Warum kann die EU nicht sein, wie wir?

Quelle: Twitter

Kein Grund zur Aufregung! Alles läuft normal – also wie gewohnt – in unserem Land in dem man gern lebt, weil man gut lebt – solange man nicht für sein Einkommen arbeiten muss.

Deutschland ist vorbildhaft, denkt Deutschland. Bei uns wird Redefreiheit groß geschrieben – solange der Duden nicht anderes vorgibt. Deutschland weiß, was gut und gerecht ist – wieder einmal. Warum also können die Ostgebiete der EU dann nicht tun, was Deutschland erwartet. Ob Ungarn, Polen oder die Tschechei – freie Wahlen, Bürgerwillen und streng reglementierter Zutritt von Unbekannten ohne Papiere kann doch nicht die Lösung für ein unfreies, überreglementiertes Europa sein.

Selbst Dänemark hat die Mietpreise für Ferienhäuser stark erhöht – was für eine Sauerei. Haben die nicht auch so ein zwiespältiges Verhältnis zu importierten Mädchen mit Bart. Aber die zahlen in die EU ein. Das ist mit Vorsicht zu genießen. Denen kann man nicht so leicht ans Bein …

Leute kauft Kerzen, es kommen finstere Zeiten

Aber damit wird bald Schluß sein. Zur Lichtgestalt der Beraterszene Frau von der Laien wird sich bald eine weitere stramme Deutsche gesellen und dann wird am deutschen Wesen … Natürlich mit vollster Unterstützung von Frau EZB-Lagarde.

Es bleibt der Verdacht: Manchen Frauen sollte man das Wirtschaftsgeld eben doch streng zuteilen. Sie können nicht wirtschaften und erwarten, dass zum neuen Hosenanzug immer auch die passenden Schuhe und Handtaschen geliefert werden. That`s fact.

Möglicherweise wird die deutsche EU-Ratspräsidentschaft der längste „Black Friday“ in der europäischen Geschichte. Das Motto: „Alles muss rein!“

In diesem Sinne des Zynismus, bleiben sie gesund und denken Sie daran auch die Renten steigen eines Jahres, wenn auch unproportional zu den Steuern und Lebenskosten.

Zynismus ist die einzige Form, in welcher gemeine Seelen an das streifen, was Redlichkeit ist.

Zitat: Friedrich Nietzsche

Eine Antwort schreiben