Gedankensplitter

Die Zeit der Ankunft & Stille …

Quelle: Twitter

Advent bedeutet Ankunft. Christen bereiten sich alljährlich auf die Ankunft Jesu, ihrem Heiland und Erlöser vor. Man zündet Kerzen an, bereitet seine Wohnung und sein Inneres auf die Weihnacht vor. Man erinnert sich an das vergangene Jahr, wird nachdenklicher und stiller. … und still sein ist eine neue Tugend in unserem Land. Dabei wäre ein Aufschrei durchaus angemessen.

Längst wurden zu viele Menschen für immer zum Schweigen gebracht und wir beginnen uns an das Nicht-Gewöhnbare zu gewöhnen. Es gibt kaum noch Reaktionen auf Morde, Messerstechereien, Totschlag, Macheten und Äxte. Alles nur Einzelfälle, fast alle Täter „Männer“ mit Ankunft oder eben „Deutsche“ per Pass. So ein „New York“-Wochenende mit Vorfällen und tragischen Zwischenfällen bringt uns kaum noch aus der Ruhe. Wir zünden Lichtlein an… erst eins, dann zwei, dann drei …., dann lassen wir auch das sein.

Lieber fürchten wir eine phantasmagorische Gefahr von demokratisch Gewählten, als die reale Bedrohung anzuerkennen und zu bekämpfen – Verdrängung par excellence!

Was bleibt sind allein gelassene Hinterbliebene, schweigende Medien und ein mental debiles Staatssystem. Zeitlich begrenzte Verbotsschilder gegen Gewaltbereitschaft? In deutscher Sprache?

… und Mittagsruhe ist von 13.00 bis 15.00 Uhr …

Quelle: Twitter

Sehr geehrte Emely, im Zweifelsfall hält man sich besser an Dieter Nuhr …

Quelle: Twitter

Anm. d. Red.: Ich wehre mich verzweifelt gegen den widerlichen Gedanken, es träfe immer die Falschen.

Guten Morgen aus Bordesholm …

Quelle: Twitter
Quelle: Twitter

Am Abend findet dann die Weihnachtsfeier der SPD Landtagsfraktion statt.

Quelle: Twitter – Ralph Stegner

Na gut, aber nur weil alle gefragt haben …

Also für alle weißen Bürgies, die einfach mal ihre Shaming-Maso-Seite ausleben wollen, halte ich hier den ganzen idiophrasischen Beitrag bereit. Unsere jung-grüne Sahra Lee Heinrich ist zusammen mit ihren homeys noch viel beredter. Extra für Euch hier noch einmal der totale overload. Also freut euch übertrieben auf die wunderkrasse Show – ihr habt schließlich dafür GEZahlt.

Falls ihr – wie ich – nur die Hälfte versteht, bekommt ihr von den „Weltraumaffen“ simultan die f*cking translation.

Quelle: Youtube

Ich bin nicht weiß (Ein Überbleibsel alter Sklaven-, und Kolonialzeiten, die ihr ebenfalls überwinden könntet.), ich bin eher blaßrosa. Wenn ich wütend bin, mich schäme oder zu lange in der Sonne liege, bin ich rot. Wenn man mich schlägt, bin ich blau, grün und gelb. Wenn ich tot bin, bin ich rot-violett oder blau-grau. … und ihr nennt euch „poeple of colour“?

Anm. d. Red.

Denn siehe, du bist auserwählt ..

Quelle: Privat

Ich hatte mich immer gefragt, woher soviele junge Menschen Ihre Chuzpe nehmen, trotz bisher fehlender Leistungen, Forderungen zu diktieren. Jetzt habe ich es verstanden. Wenn 80% der Bevölkerung zu den 2,2% der Auserwählten gehören, erklärt sich manches in dieser Zeit.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit, aber bedenken Sie, dass alles was Sie schreiben, nicht das Geringste mit mir oder meinem Beitrag zu tun hat, sondern ausschließlich mit Ihrer Meinung dazu. Geben Sie dem Geschriebenen daher Würde.